September 2020

Weiterbildung in LRS – Lese-Rechtschreib-Schwäche

Anna John hatte in diesem Monat an einer 4-tägigen Weiterbildungen über Legasthenie teilgenommen.

Was ist Legasthenie?

Unter einer Legasthenie versteht man große bis sehr große Schwierigkeiten beim Erwerb des Lesens und Schreibens. Trotz ausreichender schulischer Förderung weisen die betroffenen Kinder im Lesen eine deutlich erhöhte Lesezeit bzw. zahlreiche Lesefehler auf. Leseanfänger haben dabei auch oft Probleme die Buchstaben zusammenzuschleifen bzw. die Laute den einzelnen Graphemen richtig zuzuordnen. Im Schreiben zeigt sich die Legasthenie in einer deutlich erhöhten Fehlerzahl.

Quelle: Legasthenietherapie-info.de

Die Schwerpunkte dieser Weiterbildung waren die Definition und die Ursachen der LRS, die Befundung und die Behandlung unter Berücksichtigung visueller und auditiver Wahrnehmungsstörungen, sowie die Vorstellung von praktisch erarbeitetem Therapiematerial.

Auch hier benutzt unsere Praxis standardisierte Testverfahren und individuell angepasste Behandlungen, um den Legasthenie-Kindern helfen zu können.

Wenn Sie Fragen dazu haben, kontaktieren Sie bitte Anna John dazu.

Jobs & Praktika

  • Jahr 2023: keine freien Praktikumsplätze vorhanden
  • Jahr 2024: freie Praktikumsplätze vorhanden
  • Jahr 2025: freie Praktikumsplätze vorhanden