Februar 2020

Dyskalkulie-Weiterbildung absolviert

Anna John hat Ende Januar an einer Weiterbildung über Dyskalkulie teilgenommen.

Unter Dyskalkulie versteht man eine Beeinträchtigung des arithmetischen Denkens. Bei der Teilleistungsstörung Dyskalkulie haben die Kinder ein fehlendes Mengenverständnis und das fehlende Verständnis für die Zählfertigkeiten, welche für das Erlernen der Grundrechenarten wie Addition oder Subtraktion notwendig sind. Die Zahlen werden oft nur als Symbol verstanden, nicht als Mengenangabe. Somit fehlt ihnen eine wichtige Grundlage, um die Lernschritte in der Mathematik zu verstehen und zu verinnerlichen.

Die Schwerpunkte der Weiterbildung waren die Definition und die Ursachen der Rechenstörung, der Befund und die Behandlungsverfahren. Unsere Praxis verfügt über standardisierte Tests und setzt verschiedene Behandlungsverfahren ein, um den betroffenen Kindern unterstützend zur Seite zu stehen.

Jobs & Praktika

  • Jahr 2024: keine freien Praktikumsplätze vorhanden
  • Jahr 2025: keine freien Praktikumsplätze vorhanden
  • Jahr 2026: freie Praktikumsplätze vorhanden